Meine Fotokurse an der VHS

 

Sie finden meine Fotokurse an der "VHS-Wolfsburg" für das zweite Halbjahr 2017 auch auf dieser Seite. Sie kommen direkt über den VHS-Wolfsburg-Link (in blau) zu den Kursanmeldungen.

+++ Meine Kurse für das zweite Halbjahr stehen fest. Siehe auch Link zur VHS-Wolfsburg oben in blau +++

Fotostammtisch Wolfsburg am 27. Juni

 

Der Fotostammtisch trifft sich am Dienstag den 27. Juni um 19 Uhr in den "Hasenwinkel Stuben" in Heiligendorf. Alle Fotointeressierte sind gerne gesehen, ob jung oder alt, Fortgeschrittene oder Anfänger.

Erste Stunde:

- Alle - Themenvorschläge für ein gemeinsames Foto-Projekt

Hiernach geht es wieder in kleinen Austauschrunden rund um das Fotografieren.


"Individueller Workshop Landschafts-und Naturfotografie"

 

In einem Rundgang um den Ilkerbruch werden die Grundregeln der Landschafts- und Naturfotografie erklärt. Makro-, Panorama-Fotografie und vieles mehr werden in der Praxis gelehrt. Zudem gebe ich einen Einblick auf die Besonderheiten des Biotops. Tier und Pflanzenwelt werden erklärt und gezeigt. Die Begehung bietet Natur pur. Individuelle Wünsche an zusätzlichen Fototechniken können auch vermittelt werden. 

 

- Die Teilnehmerzahl 1 bis max. 4 Personen.

- Termine nach Absprache (auch in der Woche möglich)

- Dauer, ca. 5 Stunden (enthalten eine Pause)

- Teilnehmerkosten pro Person 40 € (zu zahlen vor Ort, bei schlechtem Wetter und Ausfall, kein Geld)

- Eltern können auch ihre Kinder mitbringen. Die Kinder zahlen nichts.

- eigene Kamera ist mitzubringen (wenn vorhanden auch ein Fernglas)

- das erlernte und viele Tipps und Tricks rund um die Fotografie können auf meiner Homepage nochmal nachgelesen werden.

- Anfrage und individuelle Beratung zu der Tour, siehe Kontaktformular, oder unter Tel. 0173 3014130

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


"An die Lehrenden - Ilkerbruch-Exkursion mit ihrer Schulklasse"

 

Ich biete für Schulklassen Rundgänge um den Ilkerbruch an. Hier werde ich auf die Besonderheiten dieses wertvollen Biotops eingehen. Tier- und Pflanzenwelt werden gezeigt und erklärt. Die Begehung bietet Natur pur. Seeadler, Eisvögel, Ringelnattern, Laubfrösche und mehr, können mit Glück beobachtet werden. Die Exkursion ist von der Jahreszeit unabhängig. Dauer, ca. 3 Stunden. Wenn vorhanden, sollten die Kinder ein Fernglas mitbringen. Die Exkursion ist kostenlos. Die Anfahrt ist von der Schule aus zu organisieren.

Ich gebe auch, als Dozent für Fotografie, Kurse an der VHS-Wolfsburg (Fotografie und Präsentationstechniken).

Anfrage, siehe Kontaktformular, oder unter Tel. 0173 3014130

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


"Faszination Vogelfotografie" Ausstellungseröffnung am Samstag den 23.09. um 11 Uhr an der VHS-II

 

Vorblick auf meine dritte Ausstellung an der VHS-Wolfsburg ab September 2017. Geier, Adler, Bienenfresser und Co. Alle Größen, alle Farben. Ein Überblick über die Artenvielfalt von Vögeln aus den unterschiedlichen Regionen Europas werden gezeigt, aus dem Blickwinkel eines leidenschaftlichen Hobby-Ornithologen und Fotografen.

Ich begnüge mich nicht mit dem einfachen Ablichten der Vögel. Das Festhalten der Tiere in ihren Aktionen mit unterschiedlichen Fototechniken, sowie die Darstellung in ihren natürlichen Lebensräumen, ist für mich immer wieder eine neue Herausforderung. Zeit und Geduld ist für diese anspruchsvolle Disziplin der Fotografie erforderlich. Alle gezeigten Fotos sind in der freien Wildbahn aufgenommen worden. Teilweise aus verspiegelten Fotoverstecken oder anderen zertifizierten Fotohütten heraus.

 

Dirk Gildemann - Dozent für Fotografie an der VHS-Wolfsburg


Landschafts- und Naturfotografie  Workshop "Der Darß im Oktober". Vom 29.09. bis 02.10.

 

Wunderschöne Buchenwälder, lange weiße Strände, wilde Boddenlandschaften, tausende von rastenden Kraniche, Hirsche in der Brunft. Der Darß hat um diese Jahreszeit viel zu bieten. Für einen leidenschaftlichen Naturfotografen ein Muss.

 

Vorgesehenes Programm

 

Freitag den 29.09.

Anfahrt mit dem eigenen PKW (Fahrgemeinschaften können gebildet werden, siehe auch unten im Anmeldungsformular). Zielort Prerow (Hotel oder Pension wird von mir nach Teilnehmerzahl ausgesucht, möglichst mit Konferenzraum und Beamer). Ankunft möglichst um 16 Uhr. Mieten von Fahrrädern, für die Tour am frühen Morgen, siehe Samstag. Ab 17 Uhr zweieinhalb-stündige Bootsfahrt zum Einflug der Kraniche vom Prerow-Hafen aus. Wir schippern durch die Bodden genießen die ruhige Fahrt. Höhepunkt ist dann der Einflug der Kraniche. Eine Formation nach der anderen wird mit trötenden Rufen über uns hinwegfliegen. Ein einmaliges Schauspiel. Auf dem Schiff kann man auch eine Kleinigkeit Essen und Trinken.

 

Samstag den 30.09.

Wir fahren mit dem Fahrrad noch in der Dämmerung durch Buchenwälder zum Darßer Ort (ca. 5 km). Auf dem Weg dorthin, kann uns so mancher Überraschungsgast begegnen. Dort angekommen, wandern wir den Naturkundepfad entlang. Er führt uns durch Salzwiesen, kleinen Erlenwälder bis zum Ostseestrand. Die Hirschbrunft ist noch im vollem Gange und wir werden mit Sicherheit Hirsche sehen und mit Glück auch aus der Nähe fotografieren. Auch der Strand mit dem Leuchtturm bietet viele interessant Fotomotive. Rückfahrt und Mittagsessen in Prerow. Hiernach geht es mit dem Auto zum Großen Moordorf. Dort besuchen wir das Kranich-Informationszentrum. Anschließen fahren wir 3 km weiter zu dem Günzer See. Am Kranometer beobachten wir tausende von Kraniche auf den Ablenkfütterungsplätzen. Wir genießen den Sonnenuntergang am Günzer-See und den Abflug der Kraniche zu ihren Schlafplätzen. Gemeinsames Abendessen in Klausdorf (kleines gemütliches Fischrestaurant).

 

Sonntag den 01.10.

Nach dem Frühstück fahren wir zum Pramort und parken am Schlösschen Sundische-Wiesen. Wir wandern bis zur Großen Düne (ca. 8 km eine Strecke). Es können am Schlösschen auch Fahrräder gemietet werden! Mit Glück sehen wir Seeadler. Weißwangengänse, die in den Tundren ihre Jungen groß gezogen haben, machen Rast auf den Salzwiesen. Sie sind nicht sonderlich scheu und lassen sich gut fotografieren. Ansonsten erwartet uns dort schöne Landschaftsmotive. Auf der Rücktour rasten wir im Schlösschen und werden dort Mittagessen. Nachmittags zur freien Verfügung. Eine Gelegenheit durch das Fischerörtchen Zingst zu bummeln. Am späten Nachmittag geht es wieder zum Pramort. Diesmal begleiten wir Rangers und beobachten den Einflug der Kraniche vom Land aus. Viele Informationen erhalten wir und machen schöne Scherenschnittaufnahmen von den Kranichen mit der untergehenden Sonne. Diese Touren ist heiß begehrt. Teilnehmerzahl ist begrenzt und ich muss rechtzeitig Karten vorbestellen.

 

Montag 02.10.

Nach dem Frühstück sichten wir unsere besten Fotos und besprechen auf Wunsch das ein oder andere Bild. Nach dem Mittagessen Abfahrt nach Hause.

 

Programmänderung nach Wetterlage möglich (der Oktober ist an der Ostsee sehr beständig mit überwiegend ruhiger Wetterlage). Bei ganz schlechtem Wetter, Fahrt nach Stralsund in das Seewasser-Aquarium. Auch hier können wir uns fotografisch austoben. Preise kann ich erst im Juni bekannt geben. Teilnehmerzahl max. 10 Personen.

 

Fotoausrüstung nach belieben und was ihr so mitschleppen wollt. Stativ, Graufilter, und Fernglas wäre vorteilhaft.

 

Die Anmeldungen sollten Ende Mai, spätestens Anfang Juni abgeschlossen sein. Partner, Kinder sind natürlich auch gerne gesehen.

 

Leitung und fotografische Betreuung vor Ort - Dirk Gildemann

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.