Leberblümchen richtig in Szene gesetzt

 

Diese Zuchtform von Leberblümchen erfreut uns jedes Jahr im Frühjahr in unserem Garten. Also ein Grund, es für die Ewigkeit festzuhalten.

 

Was gefällt mir an dem Bild?

1. die Farben (eine Komposition aus Blau, Gelb und Grün)

2. der harmonische Hintergrund und die Belichtung

3. die Wassertropfen auf den Blüten

4. Vignettierung

 

zu 1. und 2. Blau leuchten die Blüten uns entgegen. Die weißen Pollenstände und in der Mitte die gelben Fruchtstempel sind die Schärfepunkte. Die Komplementär-Farben Blau und Gelb ziehen uns an, siehe auch Farben und Geometrie. Dann der gleichmäßige Hintergrund in grün. Hier habe ich etwas nachgeholfen. Zu unruhig wirkte es im Original. Ein Trick von mir - man nehme eine Seite grünes Tonpapier und positioniere es hinter der Pflanze.

Da um diese Tageszeit die Pflanze im Schatten lag, habe ich mit einem Blitzlichtgerät (mit Diffuser) seitlich aufgehellt.

 

zu3. Wassertropfen ist das Makeup für viele Pflanzen- Blumenbilder. Auch hier wurde nachgeholfen. Mit einer Sprühflasche habe ich vorher die Blüten besprüht. Siehe auch unter "Makro Pflanzen" einige andere Beispiele.

 

zu 4. Im Nachgang wurde von mir in LR eine Vignettierung (hell +22) aufgebracht. Oft benutze ich diese Technik bei Blumenaufnahmen. Die Vignettierung lenkt das Auge gezielt auf die Blüten und betten sie harmonisch ein.

 

Kameraausrüstung: Canon 7D, Canon 100mm, 2,8f L IS USM, Stativ, Blitzlicht mit Diffuser, grüner Tonkarton, Sprühflasche mit Leitungswasser

Kameraeinstellung: AV Grundeinstellung, f13, ISO 100, 100mm Brennweite, Blitz seitlich angesetzt, manuell fokussiert, Bildstabi aus, Spiegelverriegelung aktive, hieraus ergab sich eine Belichtungszeit von 1/125s

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.